Herzlich Willkommen beim Ortsverein der SPD Heidelberg-Rohrbach

Als Vorsitzender freue mich sehr, dass Sie unsere Seite im Internet besuchen. Sie können sich hier über Personen sowie Aktivitäten und Projekte des Ortsvereins Rohrbach informieren. Selbstverständlich können sie sich auch an unserer politischen Arbeit beteiligen: Durch Fragen und Anregungen, die in unseren Rohrbacher Stadträten und anderen Fachleuten stets die richtigen Ansprechpartner finden, oder in dem sie einfach mal bei einer unserer Vorstandssitzungen oder Mitgliederversammlungen vorbei schauen und uns kennen lernen.

Sie finden auch Informationen zu politischen Strukturen in unserer Stadt bzw. in unserem Stadtteil.

Diskutieren sie mit uns über die Zukunft Rohrbachs (z.B. Planungen für das Hospitalgelände, Quartiersmanagement Hasenleiser).

Wenn sie sich an dieser Basisarbeit beteiligen wollen, melden sie sich bei der im Impressum aufgeführten Person. Wir würden uns freuen.

Ihr Bernd Knauber

**************************************

Bitte Beachten

Unser nächster Stammtisch

am 25. September, 19:00 Uhr

im Gambero Rosso, Rathausstraße, 69126 Heidelberg-Rohrbach

**************************************

Presseerklärung des OV Rohrbach

Junge Familien im Abseits?

Die Kinderbetreuung im Lindenweg und der St. Theresia-Kindergarten in der Rathausstraße: Diese Angebote für eine Kinderbetreuung in Rohrbach stehen vor der Schließung und die Eltern werden auf die kirchlichen Einrichtungen im Hasenleiser verwiesen. Ausgedünnt wird ausgerechnet in einem der Stadtteile, in dem durch Konversion, Neubaugebiete und auch zahlreiche Zuzüge in bestehenden Wohnraum mit die meisten Zugänge an jungen Familien zu verzeichnen sind und sein werden.
Wir von der Rohrbacher SPD wollen uns nicht damit zufrieden geben, dass die Rohrbacher Eltern zukünftig auf der Suche nach einem Betreuungsplatz auf eine Reise nach Jerusalem geschickt und in ihre Autos getrieben werden, um ihren Nachwuchs innerhalb der Stadt herumzukutschieren.
Die SPD Heidelberg-Rohrbach ist ausgesprochen irritiert darüber, dass sich einerseits die Kirchen zunehmend aus der Kleinkinderbetreuung in Heidelberg im Süden zurückziehen und andererseits die Stadt auf diese besorgniserregende Entwicklung offenbar keine Antwort hat. Und dies zumal die „Giftliste“, die insbesondere die evangelische Kirche in Heidelberg jetzt vorgelegt hat, auch für andere Stadtteile eine Streichung von Kinderbetreuungsplätzen bedeutet.
Auch nach der Diskussion mit dem Heidelberger OB vor kurzem in der Markusgemeinde in der Südstadt im Rahmen der PR-Aktion „Hol den OB“ scheint die Dringlichkeit des Themas bei der Stadtverwaltung nicht angekommen zu sein. Jedenfalls gab es bisher – nach den Schließungs- ankündigungen der Kirchengemeinden – keine Antwort darauf, wo denn die Kinder in Zukunft betreut werden sollen, damit die Eltern, und hier insbesondere die Mütter, ihrer Berufstätigkeit nachgehen können?
Dabei ist es aus Sicht der SPD in Rohrbach keine Lösung, alleine auf private Träger zu setzen, wie es die Stadt in einer ihrer Pressemitteilungen propagiert. Junge Familien sind in der Regel finanziell nicht so gut gestellt, dass sie sich eine solche Unterbringung leisten könnten. Während die städtischen und kirchlichen Einrichtungen einen nach Einkommen gestaffelten Beitrag verlangen, fallen bei den privaten Trägern wesentlich höhere Beiträge an. Wir erwarten von der Stadtverwaltung, dass sie sich dieser Probleme annimmt und insbesondere Antworten darauf anbietet, wie sie den seit 2013 gültigen gesetzlichen Anspruch eines jeden Kindes auf einen Betreuungsplatz sicherstellen will. Und der sollte auch für Geringverdiener bezahlbar sein. Wir erwarten von der Stadt Heidelberg alsbald ein der Stadtentwicklung angemessenes und tragfähiges Zukunftskonzept vorzulegen, das in den Bezirksbeiräten diskutiert und anschließend in den Gremien des Gemeinderates beraten und beschlossen werden kann.
Besuchen Sie uns auch auf  Facebook .

https://www.facebook.com/SPD.HD.Rohrbach/

**************************************

Presseerklärung des OV Rohrbach zum Hospital-Gelände

Der Orginaltext der Presseerklärung

----------------------------------------

Sommerfest 2018

Am 14. Juli war es wieder soweit. Bei herrlichem Wetter hatte Bernd zum Sommerfest des OV Rohrbach in seinen Garten eingeladen. Bei guter Stimmung tauschte man sich aus und überlegte was noch verbesserungswürdig wäre in Rohrbach - auch im Hinblick der Kommunalwahlen im nächsten Jahr. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt.

Hier gibt es weitere Fotos

**************************************

Gedenken an Ehepaar Seitz am 15. Septemeber 2017

Genau vor 75 Jahren wurden die Rohrbacher Sozialdemokraten Käthe Seitz und ihr Ehemann Alfred Seitz sowie der Vater von Käthe Seitz Philip Brunnemer (ebenfalls Sozialdemokrat) in den frühen Morgenstunden in Stuttgart durch das Fallbeil hingerichtet. Für ihre politische Überzeugung im Widerstand gegen den Hitlerfaschismus gaben sie ihr Leben - für uns heute noch Mahnung und Erinnerung!

Stolpersteine für das Ehepaar Seitz sind vor ihrer damaligen Wohnung in der Karlsruher Straße 46 verlegt.

**************************************

 

SPD Baden-Württemberg

SPD BW
 

SPD Bund

 
 

SPD Europa

SPD Europa
 

Unser Abgeordneter in Berlin

Lothar Binding Lothar Binding
 

Unser Europa-Abgeordneter

Peter SimonPeter Simon
 

Besucher unserer Homepage

Besucher:1446942
Heute:16
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

25.09.2018, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Stammtisch des OV Rohrbach
Wir treffen uns wieder zu unserem Stammtisch: Er findet statt am kommenden Dienstag, 25. September. Start is …

Alle Termine