20.08.2018 Presseerklärung des OV Rohrbach

Der Orginaltext der Presserklärung:

Pressemitteilung SPD Heidelberg-Rohrbach

 

Förderung für Chapel-Konzept auf dem Hospitalgelände

Heidelberg-Rohrbach, 16. August 2018. Das von der SPD Heidelberg-Rohrbach initiierte und unterstützte Projekt „Erstellung eines Betreiberkonzeptes für die Chapel als Bürgertreff mit Quartiersmanagement“ auf der Konversionsfläche Hospital hat eine Förderung durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg erhalten. 60.000 Euro beträgt die Fördersumme, wie die Ministerin dem Fraktionsvorsitzenden der SPD im baden-württembergischen Landtag, Andreas Stoch, jetzt mitgeteilt hat.

Mit dem Geld soll zudem der barrierefreie Routenplaner bis zum Hasenleiser erweitert sowie ein Verfügungsfonds für Gemeinschaftsaktionen – etwa Feste – sowie Maßnahmen zur Förderung des generationen- und kulturübergreifenden Zusammenlebens gefördert werden. Darunter fallen auch von Bürgerinnen und Bürgern getragene Kunst- und Verschönerungsprojekte sowie die Erweiterung digitaler Kompetenzen bei älteren Bürgerinnen und Bürgern sowie Menschen mit körperlichen Einschränkungen.

„Wir von der SPD Heidelberg-Rohrbach, freuen uns natürlich, dass eine unserer Initiativen auch das CDU-geführte Ministerium überzeugen konnte“, zeigte sich der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Bernd Knauber erfreut. „Um eine weitergehende Planung auch in Bezug auf ein Nutzungskonzept für die in der Rahmenplanung als öffentlich genutzte Flächen bezeichneten Räume in Theater und Sporthalle zu erarbeiten, wünschen wir uns die weitere Unterstützung auch durch die Stadt Heidelberg.“

„Mit der Förderung durch die Landesregierung erfährt unser Engagement eine überregional bedeutende Anerkennung“, betont SPD-Stadtrat Karl Emer und weist zudem darauf hin, dass sich „die SPD im Gemeinderat auf der Grundlage des letzten Berichts zur Sozialen Lage mit Erfolg für die Einrichtung des Quartiersmanagements im städtischen Haushalt eingesetzt hat“.

Für diese sogenannte „nichtinvestive Städtebauförderung“ konnten sich Projekte ab April 2018 bewerben. Sie werden vergeben, um „sozialen Zusammenhalt und Integration…in Wohnquartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf, insbesondere in Gebieten mit benachteiligten Bevölkerungsgruppen“ zu verbessern und zu sichern.

Baden-Württemberg weit wurden 14 Projekte mit einer Summe von insgesamt rund 844.000 Euro gefördert.

Die Pressemitteilung in der RNZ:

SPD Baden-Württemberg

SPD BW
 

SPD Bund

 
 

SPD Europa

SPD Europa
 

Unser Abgeordneter in Berlin

Lothar Binding Lothar Binding
 

Unser Europa-Abgeordneter

Peter SimonPeter Simon
 

Links zu aktuellen Themen

US Hospital in Rohrbach


 

Wir unterstützen außerdem

der punker


 Stadtteilverein Heidelberg-Rohrbach


 

Besucher unserer Homepage

Besucher:1446942
Heute:45
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

01.02.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Winterfeier des OV Rohrbach

22.03.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr Jahreshauptversammlung des OV Rohrbach

11.05.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr Tour de Rohrbach 2019

21.09.2019, 15:00 Uhr - 20:00 Uhr Herbstfest des OV Rohrbach

Alle Termine